Neuer Taxitarif

 GG-Berlin  / pixelio.de

GG-Berlin / pixelio.de

Seit dem 20. Februar gilt in Berlin ein neuer Taxitarif. Folgende Tabelle veranschaulicht die Veränderungen:

Tarif alt     |     Tarif neu

Bereitstellungspreis:                    3,20 €   |       3,40 €

Kilometer 1 – 7 (€/km):               1,65 €    |       1,79 €

Kilometer 8 – ∞ (€/km):             1,28 €    |       1,28 €

Kurzstrecke (2km/Wink):          4,00 €   |       4,00 €

Die Berliner Boulevardpresse hat sich natürlich wieder künstlich aufgeregt. Aber gerade BZ, Bild und Kurier sollten mal schön den Ball flach halten. Der Berliner Taxitarif blieb seit Juli 2009 bis zum Februar 2014 stabil, während die Zeitungen durchschnittlich um 10 Prozent pro Jahr teurer geworden sind.

Für eine Fahrt von 5 Kilometern zahlt man nun 12,40 € anstatt 11,50 € – das sind knapp 7 Prozent mehr. Auf fünf Jahre ohne Tariferhöhung herunter gerechnet sind das nur magere 1,45 Prozent/Jahr. Je weiter man mit dem Taxi fährt desto geringer fällt die Preissteigerung aus, denn der Tarif ab dem achten Kilometer ist gleich geblieben. Für eine Fahrt von 10 Kilometern zahlt man nun 19,80 € anstatt 18,60 € – das sind etwa 6,4 Prozent mehr.

Also alles in allem ist es eine gerechtfertigte und moderate Tariferhöhung. Ansonsten bleibt alles beim alten – wir bringen fast jeden überall hin, ob Tag oder Nacht, bei Schnee und Glatteis und auch bei 40 Grad im Schatten. Bis dann.